Workshop/Seminare

 

 „Präventive Maßnahmen am und mit dem Pferd“

 

Unsere Pferde leisten unter dem Reiter täglich wesentlich mehr körperliche Arbeit, als sie dies in Freiheit und Natur tun würden.

Dort bewegen sie sich zwar über weite Strecken zur Futteraufnahme. Sie tun dies aber sehr gemächlich.

Nur auf der Flucht, beim Spielen oder bei Rangkämpfen bedienen sie sich ihrer Schnelligkeit,Wendigkeit und Kraft.

Dazu kommt, dass anatomisch gesehen das Pferd kein Lasttier ist. Das Gewicht eines Reiters zu tragen ist schon eine Herausforderung an Knochen, Bänder und Muskeln, soll es dazu noch schwierige Dressurlektionen oder hohe Sprünge ausführen, werden die Körperstrukturen über ein normales Maß hinaus strapaziert.

Auch das Bewegen auf harten Böden, wie Asphalt belastet die Gelenke sehr. ( man denke nur an sich selbst: Was für ein Unterschied ist das Joggen auf der Strasse oder auf weichem Waldboden. Warum kaufe ich mir für die Strasse besonders gefederte und stützende Schuhe ? )

Nun, die Domestikation des Pferdes und die damit einhergehende Belastung durch einen Reiter - egal ob zur Freizeit oder sogar zur Arbeitsverrichtung – kehren wir nicht mehr um, aber wir können einiges tun, um das Pferd bestmöglich zu entlasten, zu unterstützen und vorzeitige Verletzungen und damit einhergehende Schmerzen zu vermeiden.

Dazu ist ein adäquates, artgerechtes Training des Tieres natürlich die wichtigste Voraussetzung und Basis.

Aber wie auch bei uns Menschen, gehört zum Training und bei körperlicher Arbeit eine gute Regeneration und angemessene Prävention zur Gesunderhaltung.

Es gibt hier ein paar sinnvolle gymnastizierende und passive Maßnahmen, die man als Reiter dem Pferd zukommen lassen kann.

Das tut dem Pferd körperlich gut und der Reiter/Pferdbeziehung auch !

Hieraus ergibt sich auch der Inhalt des Seminars, das ich Ihnen zu diesem Thema anbiete.

In kleinen Gruppen ( 5-8 Menschen mit ihren Pferden ) werde ich Ihnen zeigen, wo die „neuralgischen“ Punkte beim Pferd sitzen und wie man sie am sinnvollsten behandelt. Sie lernen, wie man schon beim Putzen positiv auf die Selbstheilungskräfte des Tieres einwirken kann und wie man schonend mobilisiert.

Das ganze findet am besten in einer Reithalle statt, damit erstens genug Platz für die Pferd/Mensch Paarung besteht und zweitens die Pferde zwischendurch bewegt werden können.

Die Reiter benötigen ihr Putzmaterial und „Leckerlies“.

Der Workshop dauert ca. 2 Stunden.

Der Preis hierfür beträgt ca. 180,- € inkl. MwSt., Anfahrt und Skript ( individuelle Absprache)

 

 

FIT FOR HORSE – Körperwahrnehmung, Mobilität und Koordination für Reiter

 

Auch dieser Kurs unterstützt die Gesundheit des Pferdes, indem wir unseren eigenen Körper für ein losgelassenes, entspanntes Sitzen im Sattel trainieren.

Das kommt dem Pferd zugute, verhilft aber auch dem Reiter zu einem unverkrampften Reiterlebnis.

Der Workshop findet ohne Pferd statt und ich zeige Ihnen Übungen zur besseren Körperwahrnnehmung und Koordination. Desweiteren wird die Verbesserung der Mobilität und Rumpfkontrolle trainiert.

Das Ganze findet am besten in einer Sporthalle/ Mehrzweckraum in Gruppen von bis zu 10 Personen statt.

Die Teilnehmer benötigen Sportkleidung, eine Gymnastik/Isomatte und ein großes und kleines Handtuch.

Der Kurs dauert ca.1,5 Stunden.

Der Preis hierfür beträgt pauschal 150,- € inkl. MwSt. und Anfahrt

 

Ein weiterer Workshop richtet sich auch an Pferd UND Reiter. Bitte schauen Sie unter diesem Menuepunkt nach.

 

"Reha/Oldiekurs für Hunde und ihre Menschen"

I

hr Hund ist älter und steif ? Er lahmt oder kommt nach der Ruhe schwer in Bewegung ?

Ihr Hund hat ein körperliches Handicap - nach OP oder durch eine Verletzung ?

Wir bieten Ihnen mit dieser speziellen Kursserie genau das an, was Sie und Ihr Liebling für ein artgerecht „bewegtes“ Leben brauchen:

  1. sinnvolles Körpertraining für Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Kraft

  2. schonend für Muskeln und Gelenke

  3. In Kombination mit Hirnleistungsübungen für einen ausgelasteten und damit zufriedenen Hund   

  4. Spielerisch und mit viel Spaß für Hund und Halter

1 Std./Woche inkl. physiotherapeutischer Anleitung zur Eigenbehandlung des Hundes

10er Karte 150,- € - auch als Geschenkgutschein erhältlich -

Samstags um 15.00 Uhr Trainingsgelände KYNOX, 65199 Wiesbaden-Dotzheim

Anmeldung und anschließend nähere Infos bei:

Constanze Appel:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,      Tel 0176 30467167 oder

Birgit Deichert:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,  Tel 0173 3204070